MaTHiSiS wird in drei Phasen ((1) Driver Pilots, (2) Assisted Pilots und (3) Real-Life-Pilots) in den verschiedenen Anwendungsfällen wie Bildung, betriebliche Berufsausbildung und Berufsberatung getestet.

In der Bildung werden in etwa zwanzig (20) Schulen in Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich Pilotprojekte durchgeführt. Lernende mit schweren Mehrfachbehinderungen und innerhalb des autistischen Sprektrums (5 bis 18 Jahre alt) und Lernende des Regelunterrichts (5 bis 14 Jahre alt) werden das MaTHiSiS-System nutzen, um ihr Potenzial für jeden Anwendungsfall zu bewerten.

In der Berufsberatung wird eine erste Pilotserie in Griechenland organisiert, in einer Hochschule (Teilnehmer zwischen 16 und 25 Jahren) und zwei Life Long Learning Centers (Teilnehmer zwischen 26 und 60 Jahren), die die MaTHiSiS-Plattform im Bereich Karrieremanagement testen.

Die betrieblichen Berufsausbildungspilots werden in Frankreich von Idgeo, einem spezialisierten Berufsausbildungsunternehmen, geleitet. Mitarbeiter (25 bis 40 Jahre) werden in der Nutzung von Weltraumdaten für die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen geschult.

  • Driver-Pilots werden am 13.-15. Monat des Projekts stattfinden und die Demonstration des Systems wird in einer relevanten Umgebung stattfinden. Nach Abschluss der ersten Phase des Projekts wird der integrierte Prototyp gemäß der von MaTHiSiS entwickelten Entwicklungsmethodik veröffentlicht und in den Driver Pilots getestet. Die Benutzerfreundlichkeit und die Leistung aller Komponenten und Werkzuge der MaTHiSiS-Plattform werden in diesen Pilots ausgewertet. Die Ergebnisse der Driver-Pilots werden das Feedback für die zweite Phase des Projekts sein. Basierend auf den Driver-Pilots wird bei Bedarf ein neuer Prototyp entwickelt und Komponenten, Werkzeuge und Algorithmen weiterentwickelt. Diese Pilots werden unter der vollständigen Aufsicht des MaTHiSiS-Konsortiums betrieben und das System wird von den technischen Partnern von MaTHiSiS konfiguriert und eingerichtet.
  • Assisted-Pilots werden in der dritten Phase des Projekts vom 20. Bis 22. Monat stattfinden, wenn die Plattform bereit ist, unter realistischeren Betriebsbedingungen validiert und demonstriert zu werden. Die Qualität der Erfahrung des gesamten Prozesses wird anhand spezifischer Fragebögen gemessen, um den Aufbau und die Konfiguration für den echten Benutzer und die Eignung der von MaTHiSiS bereitgestellten Dienste zu bewerten. In diesem Stadium werden Benutzbarkeit, Benutzerverhaltensbewertung und Wirkungserzeugung analysiert und bewertet.
  • Real-Life-Pilots werden in den Monaten 30-32 stattfinden, gegen Ende der dritten Phase werden diese Pilots von Menschen an den Veranstaltungsorten geführt. MaTHiSiS wird nur Handbücher und einen E-Mail-Helpdesk über ein virtuelles und minimales Produktlieferungssystem bereitstellen.